Gebühren

 

Gebührenübersicht, Stand 2016

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Heilpraktikerrechnungen können nach Vertrag an private Versicherungen zur Erstattung eingereicht werden, oder ggf. steuerlich geltend gemacht werden. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Kasse über erstattungsfähige Leistungen. Eine direkte Abrechnung mit den sogenannten gesetzlichen Krankenkassen ist nicht möglich.

Homöopathische Behandlung, Ersttermine

Für die Fallaufnahme entsteht eine Gebühr von 130,00 Euro.
Dazu gehört ein etwa eineinhalb bis zwei stündiges Gespräch, inklusive Nacharbeitung, ggf. Repertorisation, homöopathische Mittelfindung und ggf. Aufstellung eines Therapieplans mit phytotherapeutischen Mitteln u.ä. (siehe "Praxis"). Rückmeldungen sind gewünscht und werden telefonisch, oder per E-mail kostenfrei aufgenommen.

Homöopathische Behandlung, Folgetermine

Folgetermine dienen u.a. der Festigung von ersten Therapieerfolgen und werden nach Aufwand berechnet. Die Gespräche dauern im Schnitt eine Stunde und belaufen sich meist auf 50,00 bis 100,00 Euro. Die Frequenz liegt anfangs bei ca. 8-12 Wochen und wird erfahrungsgemäß länger.

Homöopathische Behandlung, akute Maßnahmen

Akute Erkrankungen können bevorzugt in der Praxis behandelt werden und verhalten sich wie Folgetermine.

Hausbesuche

Bei Hausbesuchen können zusätzliche Gebühren anfallen. Diese werden in der GebüH geregelt:

Punkt 10 Nebengebühren für Hausbesuche
Wenn der Heilpraktiker außerhalb seiner Praxis tätig sein muß, so hat er Anspruch auf Entschädigung für den Zeitaufwand während seiner Abwesenheit oder für den zurückgelegten Weg. Liegt der Ort der Behandlung bis zu 2 Kilometer von der Praxis entfernt, dann beträgt das Wegegeld:
10.1 für jede angefangene Stunde bei Tag bis 5,50 Euro
10.2 für jede angefangene Stunde bei Nacht bis 10,50 Euro

Bei Benutzung des eigenen Fahrzeuges für den zurückgelegten Kilometer
10.5 bei Tag bis 1,25 Euro
10.6 bei Nacht bis 2,50 Euro
10.7 Handelt es sich um einen Fernbesuch von über 25 km Entfernung zwischen Praxis- und Besuchsort, so können pro Kilometer an Reisekosten in Anrechnung gebracht werden bis 0,25 Euro.

Terminausfall

Erfolgt keine Absage bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin, erlaube ich mir eine Gebühr in Höhe von 65,00 Euro bei einer Erstanamnese und 40,00 Euro bei Folgeterminen in Rechnung zu stellen.

 

Die Gebühren werden mit Leistung bzw. Rechnungstellung fällig, unabhängig von der Erstattungshöhe durch PKV oder Beihilfe. Die genauen Beträge richten sich nach dem Arbeitsauswand. Die Berechnung kann vom Gebührenverzeichnis GebüH abweichen.

 

 

Kontakt

Naturheilpraxis
Hans Christian H i n n e

'Hofen 4'
[87527] 'Sonthofen'

Tel.:

 

+49 (0)8321 / 788 19 19

 

 

+49 (0)8382 / 273 20 60

mobil:

 

+49 (0)160 / 689 56 88

E-mail:

 

post@hc-hinne.de

 

Hier können Sie sich einen Anfahrtsplan erstellen.

 

NEWS

Impressum AGB